Liebe Kaffeefreunde*Innen

Im Herzen des mittelalterlichen Marburgs befindet sich unsere schöne Kaffeerösterei. Hier werden Kaffeesorten aus verschiedenen Teilen der Welt traditionell im Trommelröster geröstet.

Mittwochs (von 15 - 18 Uhr) und Samstags (von 11 - 14 Uhr) können Sie sich direkt in der Rösterei über unsere Kaffeespezialitäten informieren, kompetent beraten lassen und verpackungsfrei (mit selbst mitgebrachten Behältnissen) Kaffee für zuhause erstehen.

In unserem Café können Sie sich von Montag bis Samstag (10-18 Uhr) von unseren freundlichen und kompetenten Baristi verschiedene Kaffeespezialitäten zubereiten lassen. Selbstverständlich finden Sie auch hier viele verschiedene Kaffeespezialitäten für zuhause und werden bestens beraten.

Wenn Ihnen die Reise nach Marburg zu weit oder beschwerlich ist, können Sie sich den Kaffee über unseren Webshop auch ganz gemütlich nach Hause bestellen.

Alle unsere Kaffees sind nachhaltig angebaut, nach fairen Prinzipien gehandelt und mit Sorgfalt geröstet.

Handwerk in Tradition

Weidenhausen ist der älteste Stadtteil in Marburg. Von hier aus hat sich die Stadt Marburg entwickelt. Seit dem vierzehnten Jahrhundert, bis zum heutigen Tage, ist in unserem Stadtteil die Handwerkerzunft maßgebend. Für unsere Rösterei genau der richtige Standort. Er entspricht unserem Selbstverständnis!

Die Rösterei versteht sich als traditionellen Handwerksbetrieb, immer bemüht höchsten Ansprüchen zu genügen. Damit zeigen wir unseren Respekt gegenüber den Kaffeebauern und -pflückern, sowie allen am Wertschöpfungsprozess Beteiligten.

Die Rösterei

Die Rösterei befindet sich in der Weidenhäuser Straße 32 in Marburg und ist natürlich das Herz unseres Familienbetriebs. Hier werden die verschiedenen Kaffees und Espressi geröstet und probiert.

Wir betreiben traditionelle Trommelröstmaschinen in verschiedenen Größen: Einen 0,5 kg Probenröster, einen 10 kg Elektro- und einen 25 kg Gasbetriebenen Röster.

Weiterhin wird dort Kaffee gelagert, gemischt, gestempelt, etikettiert, verpackt, und getratscht. Auf jeden Fall lohnt es sich mal vorbeizuschauen und altes Handwerk in Arbeit zu sehen.

Das Café

Unsere Probierstube befindet sich am Erlenring 4. Hier können sie sich von gut ausgebildeten Baristi verschiedene Kaffeespeizialitäten zubereiten lassen. Auch hier können Sie viele verschiedene Kaffee- und Espressoröstungen gemahlen oder ungemahlen für Zuhause erstehen.

Geöffnet: Montag bis Samstag 10 - 18 Uhr.

Der Anfang

Seit 2014, auf anfänglich 28 qm Fläche am Erlenring 4, war nicht nur unser 10 kg Trommelröster einschließlich Kaffeelager untergebracht, sondern auch das Probiercafé. Ziemlich schnell stellte sich heraus, dass die Qualität unseres Kaffees geschätzt wurde und der Platz nicht mehr ausreichte. Um der Nachfrage gerecht zu werden, sind wir Anfang 2017 innerhalb des Stadtteils mit der Rösterei in die Weidenhäuser Straße 32 umgezogen.

Links ist eine kleine virtuelle Tour ins Jahr 2014 eingebettet.

Ständig auf der Suche...

...nach guten Rohkaffees, um unseren Kunden und Gästen nur das Beste in die Tasse zu zaubern.

Hierfür muss der Kaffee nicht nur auf den Punkt geröstet werden, auch die Art und Weise des Anbaus, der Ernte, der Weiterverarbeitung, Verschiffung und Lagerung müssen stimmen.

In unserem Sortiment haben wir Rohkaffees aus Afrika, Asien, Mittel- und Lateinamerika.

Verpackungsfreier Werksverkauf

Da unser kleines Probierstübchen am Erlenring zu klein dafür ist, öffnen wir die Rösterei jeden Mittwoch und jeden Samstag für den verpackungsfreien Werksverkauf. Hier werdet ihr ausführlich beraten und ihr habt die Möglichkeit eure eigenen Verpackungen mitzubringen und sie hier in der gewünschten Menge aufzufüllen.

Mittwoch: 15h - 18h und

Samstag: 11h - 14h

MobiCof

Das Kaffeemobil (MobiCof) ist das wohl älteste und neueste Projekt von uns. Dieser schicke Oldtimer verstrahlt seinen Charme schon von weitem. Mit satten 37 PS nicht nur als Fluchtwagen hervorragend geeignet, sondern auch ideal für Hochzeiten, Geburtstage und viele weitere Veranstaltungen!

Die richtige Zubereitung

Grundsätzlich liegen Espresso und Kaffee die selben Bohnentypen zugrunde, wobei Espressobohnen meist dunkler geröstet sind als Kaffeebohnen. Mit anhaltender Röstdauer sinkt der Fruchtsäuregehalt, während die Röstaromen immer mehr zunehmen. Was für Espresso erwünscht ist, gilt nicht unbedingt auch für Kaffee.

Maßgeblich für den guten Geschmack eines Kaffees ist die richtige Extraktion von Aromastoffen unter Berücksichtigung der jeweiligen Zubereitungsmethode. Die Wichtigsten Parameter hierfür sind Mahlgrad, Kontaktzeit, Temperatur und gegebenenfalls Druck.

Für Espresso wird eine kleine Menge heißes Wasser (25 ml, 92 °C) in kurzer Zeit (~25 sec.) unter hohem Druck (~9 bar) durch feines Kaffeepulver gepresst. Für den perfekten Espresso ist eine Durchlaufzeit von etwa 20-30 Sekunden erforderlich. Der häufigste Zubereitungsfehler sind zu kurze Durchlaufzeiten, was häufig zu einem sauren Ergebnis führt. Ein geschicktes Zusammenspiel von Kaffeemenge, Mahlgrad und Anpressdruck sind hierfür erforderlich.

Im Gegensatz dazu benötigen die meisten Kaffee-Zubereitungsarten (z.B. Filter und French Press) deutlich längere Kontaktzeiten (2-4 Minuten) und gröbere Mahlgrade, auch hier wird in der Regel kein kochendes Wasser verwendet. (Grafik: Franz Kretner)

Espresso- und Kaffeeseminare

Für weitergehendes Interesse können Sie gerne an unseren Kaffee- und Espressoseminaren teilnehmen.

Ziel der Seminare ist es, in kleiner Runde und entspannter Atmosphäre, einige Einblicke in die Grundlagen des Kaffees zu bekommen. Neben der Verköstigung verschiedener Kaffees und dem Vergleich von unterschiedlichen Zubereitungsmethoden, gehen wir auf Themen wie Anbau und Nachhaltigkeit, Verarbeitung, Sensorik und Gesundheit ein. Bei Interesse können Sie uns gerne persönlich im Laden oder per Email unter info@il-gusto.coffee erreichen.

 

Kaffee - Für Sie gemacht!